Eine Stadt zwischen Ozean und Salzsumpf

Am Fuße der Stadtmauer von Guérande gelegen und auf der einen Seite vom Ozean und auf der anderen Seite von den Salzwiesen umgeben, erstreckt sich Batz-sur-Mer mit seinen vier Dörfern auf einer Fläche von 927 Hektar.
Batz-sur-Mer, früher die Insel Batz genannt, hat sich zu einer charmanten Stadt mit einem reichen Erbe entwickelt.